Listenplatz 5:

Wolfgang Weingart

Rohrdorf, 48 Jahre, Technischer Berater, aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Rohrdorf, Initiator des Rohrdorfer Sommerkinos

Wolfgang Weingart aus Rohrdorf  

Seit 1986 lebe ich in Rohrdorf, bin seit 2004 verheiratet und habe drei Kinder (5w, 7w, 9m) mit meiner Frau Petra. Ich bin selbstständig tätig in meinem Ingenieurbüro für Elektrotechnik. In dieser Tätigkeit plane ich mittlere und große Elektroinstallationen und betreue diese baubegleitend während deren Umsetzung.

 

Ich bin technisch und naturwissenschaftlich sehr interessiert und habe so weit über meinen Beruf hinaus ein breites Spektrum an Know-How u.a. in den Bereichen ökologisches Bauen und energieeffiziente technische Anlagen entwickeln können.


Mein politisches Engagement würde ich gerne in die Gemeindearbeit einbringen, weil ich der Meinung bin, dass es in Rohrdorf an Visionen für die Zukunft fehlt. Um den hohen Standrad in unserer Gemeinde langfristig halten zu können, braucht es heute die Weichenstellungen für die Bedürfnisse von morgen. Dazu sollte unsere Gemeinde mehr Investitionen in gemeinschaftsfördernde und identitätsstiftende Infrastrukturprojekte tätigen.


Es wird in Zukunft sehr wichtig sein, den Auswirkungen des demographischen Wandels in unserer Gemeinde - so gut wie möglich - entgegen zu wirken. Denn: Die lokal ansässigen Betriebe leisten einen wesentlichen Beitrag zu der Lebensqualität und dem Lebensstandard in unserer Gemeinde. Die lokalen Arbeitsplätze sollen auch mittelfristig überwiegend von lokalen Facharbeitern und Handwerkern besetzt werden können. Verschärft durch die Tendenz zu höheren Ausbildungsstufen wird dieses zunehmend zu einer Herausforderung werden.

Das Handwerk findet schon heute kaum noch geeigneten Nachwuchs und so ist die Aufgabe von morgen eher die „Ausbildungsplätze zu besetzen“ als die „Ausbildungsplätze zu schaffen“.

 

Diese allgemeine Entwicklung kann in unserer Gemeinde durch eine beispielhafte Familienpolitik mit allen Facetten abgemildert werden. Wir sollten uns so vorbereiten auf den kurzfristig entstehenden Wettbewerb um die Ansiedelung und dauerhafte Bindung junger Familien an unsere Gemeinde.

Joomla Template by Joomla51.com